Das Juni SchnitzelS im Wirtshaus “Zum Spätzleschwob” in Stuttgart

Auf der Suche nach immer neuen Restaurants in und um Stuttgart sind wir diesmal beim Wirtshaus “Zum Spätzleschwob” in Stuttgart gelandet.

Auch diesmal ging es darum neben ein paar Schnitzel in Stuttgart natürlich schön Socializing zu betreiben. Bei neun großen und zwei kleinen Leuten klappte das auch sehr gut.

Lage des Wirtshauses „Zum Spätzleschwob“

Das „Zum Spätzleschwob“ liegt an der Ecke Bebelstraße / Vogelsangstraße / Seyfferstraße. Mit dem Auto hat man entweder Glück oder eben keinen noch einen Parkplatz zu erwischen. Ringsum sind nämlich lauter Anwohnerparkplätze. Daher ist es ratsam mit den Öffis hinzufahren. Die S-Bahn Haltestelle ist auch nur paar Meter zu Fuß gut zu erreichen.

„Zum Spätzleschwob“ von innen

Im Sommer ist es mit sicherheit schön auch draußen im Spätzleschwob eigenem Biergarten zu sitzen. Aber da es direkt an der Kreuzung liegt, vielleicht nicht immer ganz ruhig. Drinnen bietet es gut Platz für geschätzt bis zu 40 Personen.

Das Essen im Spätzleschwob

Wie bereits auf der Website http://www.zumspaetzleschwob.de/ angekündigt bietet das „Zum Spätzleschwob“ gutbürgerliche schwäbische Küche. Wir haben uns jedoch auf die zahlreichen Schnitzelvariationen geworfen. Von normalem Schweineschnitzel bis Cordon Bleu hat das Wirtshaus einiges zu bieten. Nur bei den Getränken darf man nicht zu wählerisch sein. Ich wollte zum Beispiel ein KiBa – das hatten sie leider nicht da :(

Schnitzel beim "Zum Spätzleschwob" in Stuttgart

Das Schnitzel an sich war wirklich gut. Jeder ist satt geworden. Die Beilagen sahen frisch aus und schmeckten auch so. Also nichts zu meckern. Und die Preise waren super! Etwa 10€ für ein Schweineschnitzel mit Pommes ist doch wirklich nicht zum Meckern, oder?