Getestet: Die Schnitzel im Brauerei Wirtshaus Sanwald

Getestet: Die Schnitzel im Brauerei Wirtshaus Sanwald

Das #SchnitzelS am 16.08.2012 war nicht irgendein Schnitzelessen. Es war DAS Schnitzelessen – Jubiläum! Vor genau einem Jahr (bezogen auf den Donnerstag, eigentlich war es der 18.08.2011) trafen sich erstmal wackere Menschen, die Schnitzel lieben und die Tradition der Frankfurter auch hier in Stuttgart etablieren wollten. Schnell war klar, dass wir dafür mit unserer Regel, nie zweimal an den selben Ort zu gehen, gerne brechen.

Und so trafen einige Menschen wieder aufeinander:

Kleiner Überblick über die Teilnehmer des Jubiläums SchnitzelS

Bild erstellt durch Danijela Grgic (spacedani)

Die Anfahrt

Das Sanwald in der Silberburgstraߟe ist gut zu finden, ist es doch recht zentral in der Stadt. Öffentliche Parkplätze sind schwer zu finden, am besten ist wohl der Parkplatz am Finanzamt zu nehmen. Öffentlich ist es ebenfalls einfach, einfach aus der S-Bahn am Feuersee aussteigen. Vom Hauptbahnhof her kommend entgegen der Fahrtrichtung laufen, Treppen hoch, rechts weiter hoch, oben umdrehen, ein paar Schritte laufen und an der Kreuzung links. Das Sanwald liegt dann 50 m vor euch und ist nicht zu übersehen,

 Das Restaurant

Von innen kann ich nicht viel berichten. Sieht gemütlich aus, gibt mindestens einen Nebenraum, den man nutzen kann. Ansonsten ist der Biergarten, in dem wir waren, in einer Häuserschlucht. Ein bisserl grün.

Die Speisekarte bietet neben der netten Auswahl an Schnitzel auch Gerichte wie Zwiebelrostbraten an. Und diverses anderes.

Die Schnitzel

Darauf wartet ihr wohl nun alle. Gut war’s. Ich hatte ein Schnitzel XXL. Ist ein normales Schnitzel vom Kalb mit nochmal so ungefähr einem guten halben Schnitzel. Zusammen mit der Beilage echt gut zum Sattwerden. Schmeckt auch gut. Auswahl habt ihr zwischen klassischen Schnitzel (ich glaub, das hieß da Jedermann), mit Pommes und Salat, schwäbischen mit Spätzle und Soss‘ – und irgendwas mit Salat war da auch noch.

Und so sieht ein XXL aus:

Bild vom Schnitzel XXL im Sanwald

Satt war ich danach, davor gab es auch einen Salat

Fazit

Nicht gerade günstig (Wiener Schnitzel vom Kalb 18,90 EUR, das XXL 22,90 EUR), aber echt ok. Mir hat es geschmeckt, auch wenn es für meinen Geschmack etwas zu viel Panade war. Großes – und unverständliches – Manko für mich war, dass man nicht mit Karte zahlen kann. Verhindert spontane Besuche, auch wenn zwei Banken in der Nähe sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *