Getestet in Köln: Schnitzel im Brauhaus Sion

Dass Sion „Bier“ braut, also genau genommen, Kölsch, das dürfte einigen bekannt sein. Dass man im Brauhaus Sion auch essen kann, ist ja auch üblich – und wir haben gestern das schlechte Wetter „genutzt“ und sind ins Sion eingekehrt. Ich war da vor Jahren schon mal, aber in einer großen Gesellschaft und mit vorbestellten Gerichten. Wie sich das Schnitzel dort macht, das erfahrt ihr jetzt hier.

Die Lage

Das Sion liegt sehr zentral in der Innenstadt von Köln – nur wenige Meter abseits des Doms und des Brauhauses Früh. Damit ist auch die Frage der Parkplätze geklärt. Vergesst es. Außer ihr wollt in ein Parkhaus. Dafür gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln angebunden.

Das Restaurant / Der Service

Das Sion ist eines der größeren Brauhäuser in Köln – und auch die Brauereigaststätte ist relativ groß. Mehrere Räume sind vorhanden, inklusive eines Raumes, in dem auch Konzerte stattfinden. Auch (mindestens) einen Raucherraum gibt es.

Zu trinken gibt es u.a. Kölsch – ich fand es allerdings befremdlich, dass man das immer mal wieder bestellen musste. Kenne ich Köln anders. Wer nicht schnell genug den Deckel auf das Glaselchen, in dem dort das Getränk ausgeschenkt wird, stellt, der bekommt sonst ganz schnell ein neues hingestellt. Mit der Bestellung war unser Köbes (Kellner) auch ein wenig überfordert, vor allem als es um das bezahlen ging. Das war ein reines Chaos.

Das Essen

Ich musste natürlich wieder ein Schnitzel nehmen – und sorry, das war echt gar nix. Geht gar nicht. Auf den ersten Blick schon lieblos und als Friteusenschnitzel erkennbar, schmeckte es auch nach meiner Ansicht danach als wäre da schon einiges vorher in der Friteuse geschwommen. Für mein Geschmacksempfinden also absolut gar nichts.

Schnitzel mit Pommes im Brauhaus Sion

Die Pommes waren zu allem Überfluss (nahezu?) ungesalzen und eher laumwarm. Also eher enttäuschend.

Zur Ehrenrettung des Sion kann ich aber verkünden, dass die Rouladen, die zwei meiner Kolleginnen gegessen haben, wirklich vorzüglich waren – ich durfte dankenswerterweise kosten! Und auch die Roggenbrötchen mit Mett waren lecker.

Fazit

Schnitzel werde ich im Sion bestimmt keines mehr essen, aber gerne mal was anders.

Facts

Brauhaus Sion
Unter Taschenmacher 5-7
50667 Köln

Kontakt:

Telefon: 02 21 – 2 57 85 40
Telefax: 02 21 – 2 58 20 81
E-Mail: reservierung@brauhaus-sion.de
Web 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *